Spendenaktion 2016 „Freundeskreis Kati“

Im Rahmen unserer letzten Vorstandssitzung übergaben wir eine Spende in Höhe von 455,00€ an Herrn Bernward Credo, Vorsitzender des Vereins „Freundeskreis Kati“.

Im Zuge der Entwicklung einer Städtepartnerschaft zwischen Erfurt und der Stadt Kati in Mali gründeten einige Engagierte im Jahr 2009 den Verein „Freundeskreis Kati“. Der Verein zählt inzwischen 33 Mitglieder, die die Menschen in Mali und ihre Zusammenschlüsse unterstützen und Projekte fördern, die sie selbst organisieren und tragen, um aus eigener Kraft und mit der Hilfe der Förderer ihre Lebensverhältnisse verbessern. Der Verein möchte Menschen in Deutschland sowohl für die kulturellen Reichtümer und sozialen Werte, als auch für die Probleme und Anliegen Malis sensibilisieren. Dies geschieht mit öffentlichen Vorträgen und Veranstaltungen über Mali und die Partnerstadt Kati.

Der Freundeskreis Kati unterstützt seit sieben Jahren das Kinderheim “Bethanien“ Dort leben 35 elternlose Kinder sowie Kinder, die aufgrund schwieriger Lebensverhältnisse nicht in ihren Familien aufwachsen können. Der Bau einer Schule mit fünf Klassenräumen wurde finanziert. Die laufenden Ausgaben für Heim und Schule werden durch Patenschaften mit getragen. Die Patenschaften gelten der Institution, nicht einzelnen Kindern. Es wird kein Kontakt zwischen Spendern und Kindern vermittelt. Fast 30 Menschen aus Erfurt und Umgebung konnten gewonnen werden, das Leben im Heim und in der Schule mit 10 Euro im Monat zu unterstützen.
Derzeit wird ein Selbstversorgungsprojekt realisiert: 4 Hektar Land wurden gekauft und sollen intensiv bewirtschaftet werden, das erfordert in Westafrika künstliche Bewässerung. Brunnen- und Speicherbau gehören dazu, Saatgut und Dünger sowie zwei Zugrinder werden beschafft. So wird die Selbstversorgung für die Kinder des Heimes mit Grundnahrungsmitteln, Obst und Gemüse verbessert.

Unser Fanclub „Erfordia Bavaria e.V.“ unterstützt regelmäßig soziale Projekte. Als Vorstand des Fanclubs haben wir uns entschieden, diesmal den „Freundeskreis Kati“ aufgrund dessen vorbildlichen Engagement mit einer Geldspende von 300 Euro zu unterstützen. Hinzukamen noch weitere private Spenden, die u.a. bei unseren Grillfest in Haarhausen gesammelt wurden, so dass sich letztendlich eine Gesamtspendenbetrag von 455 Euro ergab.
Wer sich von den Lesern dieses Artikel hier persönlich noch mit einer Spende für dieses Projekt beteiligen will, findet nähere Informationen dazu unter:

Freundeskreis-Kati
Freundeskreis Kati

Freundliche Grüße,
Lukas Maulhardt