Ja, es war trotzdem schön……. (Fahrt zum Spiel gegen Dortmund am 30.03.2024)

Ja es war trotzdem schön, wenn man mal vom Ergebnis (0 : 2) und Teilen des Spiels absieht.

Dieses Fazit können wohl fast alle Teilnehmer unserer gemeinsamen Busfahrt am Ostersamstag nach München ziehen.

Nun aber von Beginn an 😊. Pünktlich um 9.00 Uhr fuhren wir am „BUGA-Parkplatz“ in Erfurt los. Diesmal erstmalig mit der Fa. „KomBus“ und deren sehr sympathischen Busfahrer Dennis und Falk. An dieser Stelle schon mal ein herzliches Dankeschön von mir als 1. Vorsitzenden an das Team der Fa. „KomBus“.

Nun war es ja Ostersamstag und wir wussten nicht, was würde uns auf der Autobahn erwarten, aber es lief wahrlich SUPER!

Eine angenehme Fahrt, welche mit ein paar Highlights verschönert wurde.

Zuerst wurde unserer „Schelle“ (Michele’) von mir als Mitglied mit der Mitgliedsnummer 250 (da wir einmal vergebene Nummern nicht mehr neu vergeben, weicht die tatsächliche Mitgliederzahl ab) mit einem „Erfordia-Bavaria-Fanschal“ ausgezeichnet und geehrt. Er ließ es sich nicht nehmen, dafür eine „Runde“ zu spendieren.

Außerdem veranstalteten Nikita und Tim ein Quiz, bei dem es kleinere Sachpreise zu gewinnen gab.

Ein Highlight war dann wieder unser traditioneller Kick-Tipp durchgeführt von Nikita.

Dazu später noch etwas mehr.

Um kurz vor 14.00 Uhr kamen wir an unserem Ziel, dem „Campus“ der Nachwuchsakademie unseres FC Bayern an.

Tim und Nikita hatten dort im Vorfeld im „Clubheim *1900“ Plätze für uns reserviert. Danke dafür, denn dieser Zwischenstopp kam bei allen Teilnehmern sehr gut an.

Das besondere war, dass wir gar schon draußen im Biergarten bei Temperaturen um die 20 Grad sitzen und eine schöne Zeit mit guten Getränken und Speisen genießen konnten.

An dieser Stelle auch vielen lieben Dank an Max und sein Team vom „Clubheim *1900“.

Einige unser Mitglieder trafen zur ihrer Überraschung auf dem dortigen Parkplatz Michael Ballack (ehemaliger Bayern- und Nationalspieler)!

Danach ging es weiter zu Arena.

Da wir rechtzeitig da waren, gingen einige von uns wieder traditionell in den dortigen „Paulaner Fantreff Süd“.

Als wir dann in der Arena selbst unsere Plätze einnahmen, staunten viele von uns, warum waren denn im Fanblock der Borussen so wenig Fahnen aufgehängt. Auch der anfängliche Support ließ zu wünschen übrig. Im Nachhinein stellte es sich dann heraus, dass ein Fanprotest der „BVB-Ultras“ und einiger Fangruppierungen stattfand. Da bestimmte Fahnen nicht mit in die Arena genommen werden durfte (sie hatten wohl mehr als im Vorfeld genehmigt dabei) verließen diese Gruppierungen wieder die Arena.

Erst mit dem Toren der Borussen stieg dort die Stimmung an.

Nun kurz zum Spiel hier spielten zwei Viertelfinal-Teilnehmer der CL gegeneinander. Davon hatte man wahrlich nicht den Eindruck. Das Spiel erreichte von beiden Seiten nicht das erwartende Niveau. Das Ergebnis von 0 : 2 war natürlich alles andere als berauschend etc.

Näheres zum Spiel kann dem Bericht auf der Homepage des FCB entnommen werden.

Trotz der Niederlage kam die Mannschaft am Ende des Spiels zu den Fans um sich für den, aus meiner Sicht, guten Support zu bedanken.

Wieder zurück beim Bus angekommen, stellte sich die Frage, hatte es jemand gewagt, so ein Ergebnis bei unserem Kick-Tipp vorherzusagen?

Ja, es gab einen Gewinner. Unser Martin hatte als Einziger dieses Ergebnis getippt.

Er hatte es also gewagt, gegen unseren FCB richtig zu tippen. 😊

Dafür hat er bei der nächsten Fahrt eine „Runde“ zugesagt.

Auch aufgrund es Ergebnisses und vieler Diskussionen darüber, verlief die Rückfahrt recht ruhig.

Um ca. 1.45 (also noch zur Winterzeit) erreichten wir ohne Stauungen etc. wieder den „BUGA-Parkplatz“.

Kurz danach – für viele während der Heimfahrt mit dem PKW – wurde dann auf die Sommerzeit umgestellt.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei allen Teilnehmern und vor allem bei Tim und Nikita bedanken.

Wie immer lohnt sich ein Blick in die entsprechende Bildergalerie.

Rot-Weiße Grüße

Andreas Stricker

1. Vorsitzender

„Oh wie war das schön“ – Unsere Fahrt zum Spiel gegen Mainz 05 (8 : 1 Sieg unserer Bayern)

In Anlehnung an den Faschings/Karnevalssong, was ja zu unseren Gästen aus Mainz gut passt, können wir nun behaupten: „Oh wie war das schön“.

Am 09.03.2024 machten wir uns auf den Weg nach München zum Spiel unserer Bayern gegen Mainz 05. Die Anreise erfolgte diesmal Großteils mit dem Bus, einige Mitglieder haben sich aber auch für eine Eigenanreise (Auto und Bahn) entschieden. Es dürfte wohl zum Zeitpunkt der Anreise niemand vermutet haben, was uns dann in der „Allianz-Arena“ noch erwarten wird. In unserem traditionellen Tippspiel im Bus, gab es zwar ein paar Tipps mit hohen Ergebnissen, aber mit einem 8 : 1 hatte keiner der Teilnehmern gerechnet.

Die Hinfahrt mit dem Bus, an der ich selbst teilnahm, verlief mit der Fa. „Rottmann-Reisen“ und deren beiden Busfahrern Andreas und Christian super, nur kurzzeitig gab es mal zähfließenden Verkehr. Traditionell wurde in Greding ein etwas längerer Zwischenstopp eingelegt. Hier haben wir auch einige Mitglieder mit PKW-Eigenanreise getroffen. Um ca. 13.30 Uhr waren wir dann mit dem Bus in der Arena angekommen.

Einige von uns verbrachten noch eine schöne Zeit im „Paulaner-Treff“. Dann ging es los und selbst da konnte keiner erahnen, dass uns dann ein 8 : 1 erwartet!!!.

Ein kleiner Spielbericht kann hier bei der off. Seite unseres FC Bayern eingesehen werden.

Die Stimmung war natürlich während des Spiels sehr ausgelassen. Man kam ja eigentlich gar nicht mehr aus dem Jubeln und Staunen raus.

Kurz vor der Rückfahrt ist es uns endlich gelungen, Michele’ den Bruder unseres Mitglieds Marvin als Mitglied zu gewinnen. Er ist nun bei zwei Bayern-Fanclubs dabei. Auch hier gilt ein bekanntes Motto: „Doppelt hält bekanntlich besser“.

Auf der Rückfahrt gab es natürlich sehr viel zu diskutieren. Einerseits über das SUPER-Spiel, andererseits auch über unseren Fanclub und den noch anstehenden Aktivitäten. Auch die Rückfahrt verlief ohne Probleme, so dass wir um ca. 23.15 Uhr wieder Erfurt erreichten.

An dieser Stelle möchte ich mich, als 1. Vorsitzender, bei allen OrganisatorenInnen (Mitglieder der entsprechenden Arbeitsgruppe) der Fahrt und dem Team der Fa. „Rottmann-Reisen“ recht herzlich bedanken. Solche Fahrten (kaum Staus und ein Super-Ergebnis) wünscht man sich natürlich öfters, getreu dem oberen Motto: „Oh wie war das schön“.

Da Bilder bekanntlich mehr als viele Worte sagen, lohnt sich noch ein Blick in die Bildergalerie.

Rot-weiße Grüße

Andreas Stricker

1. Vorsitzender

Fahrt zum Spiel gegen den SV Werder Bremen am 21.01.2024

Am 21.01.2024 machte sich der Fanclub auf den Weg nach München, um unsere Bayern beim Spiel gegen den SV Werder Bremen zu unterstützen.

Auf dem Weg nach München wurden Gespräche über den FC Bayern und die aktuelle Transferpolitik geführt. Zudem wurden durch unser Mitglied und stellv. Vorsitzenden Tim, Getränke im Bus verkauft. Die Einnahmen, eine Spende von einem Mitglied sowie der Erlös unseres traditionellen Kick-Tipp wurde an die Franz Beckenbauer- Stiftung gespendet. Es kamen 140€ für die Stiftung zusammen.

In München angekommen machten sich die Mitglieder auf ihre Sitzplätze im Oberrang oder in die Südkurve München. Einige nutzten die Chance sich im Fanshop mit neuen Fanartikeln einzudecken.

Das Spiel unserer Bayern war nicht sonderlich gut, was angesichts des Traininslager in Portugal viele Fragen aufwirft. So verloren wir 0:1 gegen Bremen. Eine bittere Niederlage im Kampf um Platz 1. Die Stimmung im Bus war dem Ergebnis entsprechend. Gegen 23 Uhr erreichten wir sicher Erfurt.

Wir bedanken uns beim Busunternehmen Dirk Brudlo für die angenehme Fahrt nach München. Ebenso gilt ein besonderer Dank unseren Mitgliedern und der Arbeitgruppe Karten & Spiele.

Rot Weiße Grüße

Tim und Nikita

© Copyright 2024 - FC Bayern Fanclub Erfordia-Bavaria e.V. | info@erfordia-bavaria.de