Spende für das Restaurant des Herzens

Wie in jedem Jahr kurz vor Weihnachten haben wir uns in unserer Vorstandssitzung ausgetauscht, wen oder was wir in diesem, für alle auf die eine oder andere Weise sehr schwierigem Jahr, mit unserer Fanclubspende unterstützen wollen.

Hier sind wir dann sehr schnell auf die Evangelische Stadtmission der Diakonie Erfurt gekommen, um hierfür erneut zu spenden, da sich das Café und das Restaurant des Herzens ausschließlich über Geld- oder Sachspenden finanziert, je mehr Spenden umso länger kann es betrieben werden! Da es in diesem Jahr aber nicht möglich ist, für die Klienten die Verpflegung im Restaurant zu ermöglichen, konnten wir diesmal nicht bei der Essensausgabe mithelfen, da auch hier nur eine Mitnahme der Verpflegung ermöglicht werden kann. Trotzdem hat sich die Betreiberin Frau Keil riesig über die 300,00 €-Spende unseres Fanclubs gefreut.

Im Gespräch mit Frau Keil bittet sie euch, wer nicht mehr benötigte Bekleidung, Kinderspielzeug, Haushaltsgegenstände u.ä. hat oder selber noch Spenden möchte, dies der Stadtmission in der Allerheiligenstr. 9 zur Verfügung zu stellen. Diese Sachen werden ständig gebraucht, nicht nur zu Weihnachten. Ihr könnt die Stadtmission unter der Telefonnummer 0361/6422090 oder 0172/2358462 oder keil@stadtmission-erfurt.de erreichen.

Auch im Namen von Frau Keil wünscht euch der gesamte Vorstand schöne Weihnachtsfeiertage. Bitte kommt gut und vor allen Dingen sicher ins neue Jahr und dass wir uns bei Aktivitäten unseres Fanclubs wiedersehen können.

Rot-weiße Grüße
Artur und Kerstin.  

Unterstützung der Bemmenaktion der Bäckerei Roth

Trotz Corona haben wir uns es nicht nehmen lassen, am 18.11.2020 die „Bäckerei Roth“ weiterhin bei der Bemmen Aktion zu unterstützen, natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften!

Diesmal ging es um die Astrid Lindgren Grundschule in Erfurt. Geschmiert wurden 285 Bemmen. Ein großes Dankeschön an Artur D. und Kristian R..

Auch nochmal ein großer Dank gilt der „First Lady“ Kathrin Stricker. Die am 23.09.2020 178 Bemmen für die Grundschule am Wiesenhügel in Erfurt geschmiert hat.

RWG
Manuel Kühr

Volle Brotdose für 204 Grundschüler „Am Wiesenhügel“

Am 18.09.2019 war es wieder soweit. Unser Fanclub unterstützte erneut die Bäckerei Roth. Diesmal ging es um 204 Bemmen für die Grundschule am Wiesenhügel.

Das Möbelhaus Höffner in Erfurt unterstützten nicht nur beim Schmieren sondern sponserten auch 204 Brotdosen für die Schüler der Grundschule.

Auf dem Beitragsbild sind zu sehen von links nach rechts: Björn, Holger (Möbelhaus Höffner), Karsten Garnat, Manuel Kühr, Organisatorin Steffi König sowie Torsten Roth (Photograph).

Auch ein Dankeschön gilt Jürgen Böwe, der frühs immer die Bemmen in der Schule mit verteilt.

Rot Weisse Grüße
Manuel Kühr

Erneut tolle „Bemmi-Spendenaktion“

Am 06.04.19 ging es mit dem Bus Richtung München, zum Spiel des FC Bayern gegen den BVB.

Auf der Fahrt nach München, habe ich meine Autogrammkarten von 2010/2011 mit vielen Originalen Autogrammen gesponsert. Ramo R. versteigert diese und es kamen um die 83€ zusammen. Da dies eine nicht so schöne Zahl ergab, wurde es auf insgesamt 100€ aufgerundet.

Dieses Geld übergab ich am heutigen Montag der Bäckerei Roth für die Bemmen Aktion. Ich bedanke mich bei allen, die so zahlreich gespendet haben.

Rot Weisse Grüße
Manuel Kühr

Bemmenaktion

Servus ihr Roten,
für dieses Jahr war es das letzte Mal, dass sich der Fanclub „Erfordia Bavaria“ beim Bemmen schmieren engagierte. Der Fanclub schmierte insgesamt 1389 Bemmen in diesem Jahr. Besonderer Dank gilt der Familie Böwe, die sich Woche für Woche beim Verteilen der Brote zur Verfügung stellte und sich sicher auch im nächsten Jahr für die Kinder stark machen wird.

Auch wollen wir die Leute nicht vergessen, die beim Brote schmieren oder beim Austeilen mir geholfen haben. Danke an Tobias Kleinert, Kathrin Stricker, Conny Heuert, Christian Wolf, Angelika Herbst und Sohn sowie Heiko Leutert, Lukas Maulhardt und Andreas Stricker.

Rot Weiße Grüße
Manuel Kühr

Spende für den „Arbeitskreis Fandialog“ in Höhe von 130 Euro für die Wandbemalung in der „Allianz Arena“

Der „Arbeitskreis Fandialog“ hat einen Spendenaufruf zwecks „Wandbemalungs-Aktion“ für die „Allianz Arena“ gestartet. Die Wände rund um die Kioske der „Allianz Arena“ werden mit Motiven aus der Historie des FC Bayern München bemalt.

Auf Anfrage teilte mir die „Arbeitsgruppe FCB Fans Stadiongestaltung e.V.“ mit:

„Die Gestaltung und Finanzierung wird von den Fans eigenständig organisiert. (Siehe Bayern Magazin Nr. 14 und Nr. 16 ) Das war uns Fans ein wichtiges Anliegen. Wir sehen diese Fanaktion als großes Geschenk für unseren Verein und möchten auf diesem Wege etwas zurück geben.“

Der Vorstand unseres Fanclubs hat sich dazu entschieden, diese tolle Aktion mit 130 Euro zu unterstützen. Da wir auf der Fahrt nach München, insbesondere bei unserem Tippspiel (keiner hatte übrigens das 1 : 4 getippt) unsere Fanclubkasse etwas aufstocken konnten, fiel uns die Entscheidung leicht, davon etwas für diese Aktion abzugeben. 130 Euro entsprechen unserer Mitgliederzahl, so dass jedes Mitglied indirekt einen Euro spendet.

Wir hoffen, dass sich Nachahmer finden werden, damit die Wandbemalung in der Arena ein toller Erfolg wird.

Wer zusätzlich noch spenden möchte, der kann dies auf folgendes Konto tun:

Spendenkonto:
FCB Fans Stadiongestaltung e.V.
IBAN: DE65 7002 0270 0020 0194 80
BIC: HYVEDEMMXXX
Verwendungszweck: Spende Fanaktion Stadiongestaltung

Für Fragen und weitere Informationen steht die Arbeitsgruppe FCB Fans Stadiongestaltung e.V. und der Arbeitskreis Fandialog (Hans Gehrlein) gerne zur Verfügung.

Wenn wir dann irgendwann das Ergebnis in unserer geliebten „Allianz Arena“ sehen, können wir sagen: „Wir haben einen kleinen Teil dazu beitragen“. In diesem Sinne verbleibe ich

mit rot-weißen Grüßen
Andreas Stricker
1. Vorsitzender

Brote schmieren für die Europaschule in Erfurt

Endlich war es wieder soweit, gestern den 18.04.2018 um 23 Uhr, schmierten wir in der Bäckerei Roth 260 Bemmen für die Europaschule in Erfurt.

Mich begleitete diesmal die „First Lady“ unseres Fanclubs Kathrin Stricker, die Organisatorin Steffi König sowie drei Damen aus Erfurt und meine Wenigkeit.

Also machten wir uns an die Arbeit, denn es gab eine Menge zu tun. Es war eine lustige Truppe und so verging die Zeit auch im Fluge, gegen 0:45 Uhr waren wir fertig und mussten dann nur noch aufräumen.

Denn viele Hände schnelles Ende 😉                

Auch ein ganz großes Dankeschön gilt auch wie immer der Familie Böwe, die sich an jeden Donnerstagmorgen, engagieren um bei der Verteilung der Brote zu helfen.

RWG
Manuel Kühr