Berlin! Berlin! Wir waren in Berlin!

… zum DFB Pokalfinale unseres FC Bayern München.

Und es hat sich gelohnt!

Nach einer strapaziösen Anreise, mit dem Auto auf überfüllten Autobahnen mit zig Baustellen, machten wir uns vom Hotel aus auf zum Ku’damm. Dort war nämlich das Treffen der Fans des FCB. Wie nicht anders zu erwarten, war die Stimmung ausgelassen und alle fieberten dem Spiel entgegen. Nach gefühlten zehn „Stern des Südens“ – Choreinlagen aller Fans und netten Gesprächen, soweit dies ob des hohen Geräuschpegels möglich war, machten wir uns auf den Weg zum Olympiastadion … mit U- und S-Bahn.

Vor dem Olympiastadion: Die Nervosität wuchs. Immerhin ging es hier um den Pokal! Schnell noch ein Bierchen und ab zum Eingang. Der Einlass ging relativ zügig … Plätze suchen, die von der Südkurve an jedem Platz zur Verfügung gestellten Fahnen bewundern und noch ein paar Minuten warten.

Endlich … unsere Spieler werden angekündigt. Die Stimmung ist auf dem Höhepunkt und Fahnen über Fahnen im Bayern-Block … ein Wahnsinnsbild.

Die Spieler auf dem Platz: Rot-Weiß gegen Weiß-Rot. Anpfiff und los geht’s.

Das Spiel war geprägt von überragenden Spielern – auf beiden Seiten – und einer ständig wachsenden Spannung. „Werden wir den Pokal gewinnen?“ 1:0 für unsere Mannschaft. „Geht doch! Weiter so!“ In der Halbzeitpause erst einmal verschnaufen, Bierchen geholt, denn die Jubelrufe machten durstig.

Anpfiff zweite Halbzeit. Erneute Spannung „Können wir noch ein paar Tore nachlegen?“ Konnten wir! Und was für Tore! Fünf Minuten vor Schluss war allen klar, das können die Roten Bullen nicht mehr einholen. DER POKAL IST UNSER!!!

Jubel, Bayernhymnen, der Pokal in den Händen unserer Spieler … Partystimmung!!! Goldregen … und weiter … Partystimmung! Unsere Jungs, die ihre Fans nicht vergessen haben und ihre Freude über den Pokal mit ihnen feierten … noch immer Partystimmung!

Ich kann meine Begeisterung über das spannende Spiel, das super Feeling und die gelungene Feier im Olympiastadion nicht in Worte fassen.

Aber für Thomas und mich war das noch nicht das Ende des Abends. Wir zogen noch einmal zum Ku’damm, um noch ein schnelles Bierchen zu trinken und mit den Fans den Sieg zu feiern.

Würde mich einer fragen, ob ich wieder nach Berlin zum Pokalfinale unserer Bayern fahren würde, würde ich ohne zu überlegen JA sagen! Immer wieder! …und wieder!!!

Rot-Weiße Grüße
Manuela und Thomas

Bilder zum Spiel gibt es in unserer Bildergalerie.