Schade! – Absage für einen Besuch eines Vertreters des FC Bayern München am 10.12.2017 bei unserem Fanclub

Unser Fanclub ist dem Aufruf des FC Bayern München gefolgt und hatte sich für einen Besuch eines Vertreters (Spieler/Verantwortlicher) beworben. Wir hätten dem Vertreter des FC Bayern München aus unserer Sicht ideale Rahmenbedingungen geboten. So war als Veranstaltungsort eine große Loge in der „Steigerwald-Arena“ (das modernste Stadion und die modernste Arena Thüringens) vorgesehen.

Unser Oberbürgermeister – Andreas Bausewein – hat uns intensiv bei dieser Bewerbung unterstützt und wäre als Ehrengast bei der Veranstaltung dabei gewesen. Auch hat er angeboten, den Vertreter des FC Bayern München auf einem anschließenden Besuch unseres wunderschönen „Erfurter-Weihnachtsmarktes“ zu begleiten.

Außerdem hatten sich für den Fall der Zusage weitere Ehrengäste (z.B. Vertreter des einheimischen FC Rot-Weiss Erfurt und der Vorsitzende des „Bayern München Fanclubverbundes Thüringen“ Herr Jens Pforr) angesagt und im Vorfeld unsere Bewerbung, auch gegenüber dem FC Bayern München unterstützt.

Aller Ehren wert war es, dass unser Oberbürgermeister sogar eine Video-Botschaft an die Verantwortlichen des FC Bayern München gerichtet hat.

Leider haben wir vom FC Bayern München eine Absage erhalten. Die Begründung stieß bei vielen Beteiligten auf absolute Verwunderung. So wurde von Seiten des FC Bayern München die Erreichbarkeit bemängelt.

Die neue Sprinter-ICE-Strecke zwischen München und Berlin über Erfurt mit einer Fahrzeit von ca. 2.15 Minuten wurde zwar zur Kenntnis genommen, das Risiko, dass genau am Tage der offiziellen Eröffnung aber was schiefgehen könnte, war dem FC Bayern München wohl zu groß. Auch unser Flughafen spielte dabei keine Rolle, weil es an einer Linienverbindung zwischen München und Erfurt mangelt. Natürlich hätte auch die Möglichkeit einen Privat/Charter-Flieger zu nutzen bestanden.

Wir lassen uns aber davon nicht entmutigen und bewerben uns nächstes Jahr erneut, in der Hoffnung, dass sich dann auch bis München die Vorteile dieser neuen ICE-Strecke herumgesprochen haben.

Allein die Bewerbung und die entsprechenden Vorbereitungen für eine Zusage waren sehr umfangreich. Ohne Unterstützung des Oberbürgermeisters und seiner Mitarbeiter, sowie Vertretern der „Steigerwald-Arena“ wäre die Bewerbung gar nicht möglich gewesen. Deshalb habe ich mich als 1. Vorsitzender des Fanclubs am 30.11.2017 persönlich bei den folgenden Personen im Namen unseres Fanclubs bedankt.

Bei unserem Oberbürgermeister, Andreas Bausewein, mit einem Fanschal unseres Fanclubs
Bei unserem Oberbürgermeister, Andreas Bausewein, mit einem Fanschal unseres Fanclubs
Bei seiner Assistentin (Frau Hecker) mit einem Weihnachtsstern für ihr Büro (Vorzimmer des Oberbürgermeisters)
Bei seiner Assistentin (Frau Hecker) mit einem Weihnachtsstern für ihr Büro (Vorzimmer des Oberbürgermeisters)
Bei Frau Schäddrich (Eventmanagerin der „Steigerwald-Arena“) mit einem Blumenstrauß und einem Fanclub-Fanschal:
Bei Frau Schäddrich (Eventmanagerin der „Steigerwald-Arena“) mit einem Blumenstrauß und einem Fanclub-Fanschal

Nochmals an dieser Stelle im Namen des Fanclubs meinen ausdrücklichen Dank an die o.g. Personen und deren Team, sowie allen anderen Unterstützern und Vorstandskollegen unseres Fanclubs.

Einen besonderen Dank auch dafür, dass uns sowohl unser Oberbürgermeister, als auch Frau Schäddrich bei der nächsten Bewerbung wieder tatkräftig unterstützen wollen.

Wir greifen nächstes Jahr nochmals an!

Erfurt, den 01.12.2017
Andreas Stricker
1. Vorsitzender