Fahrt in die Allianz-Arena am 05.12.2017 zum CL-Gruppenspiel gegen PSG (3 : 1 für unsere Bayern) mit Fanclub Suhl

Die „Suhler Bayern Freunde“ mit ihrem 1. Vorsitzenden Jens Ritter haben uns das tolle Angebot gemacht bei Ihnen im Bus (incl. Karten und Verpflegung) mitfahren zu können. Sieben Mitglieder unseres Fanclubs nahmen dieses Angebot an, um sich gemeinsam mit den Suhlern auf den Weg in die Allianz Arena zu machen.
An einem Zwischenstopp machten wir dann dieses gemeinsame Gruppenfoto:

Im Paketpreis für die Fahrt war neben dem Eintrittspreis auch die Verpflegung (Getränke und Brotzeit) enthalten. So machten wir auf der Hinfahrt an einem Rastplatz in Höhe „Nürnberg/Feucht“ einen Stopp, wo dann das Essen verteilt wurde.

Während der Hinfahrt erklangen überwiegend Lieder unseres FCB über die Lautsprecher. Leider aus meiner Sicht und auch weiterer Mitfahrer phasenweise etwas zu laut, so dass so manche interessante Diskussion/Unterhaltung etwas schwerfiel.

Die Hinfahrt verlief ohne besondere Vorkommnisse, so dass wir schon gut 2 Stunden vor Anpfiff unseren Parkplatz erreicht hatten. Dort bereitete Jens Ritter und sein Team einen Glühwein vor, der dann günstig verkauft und verköstigt wurde.

Anschließend kam unser Mitglied Thomas Kraps auf die Idee doch mal den „Shuttle-Service zu nutzen. So wurden dann unsere Mitglieder zwischen dem Parkplatz und der Arena chauffiert.

Auf dem nachfolgenden Foto haben einige Mitglieder bereits im Shuttle platzgenommen:

Viele nutzten dann noch die Zeit bis zum Spiel um im Fanshop einzukaufen.

Das anschließende Spiel gewannen unsere Bayern verdient mit 3 : 1 gegen PSG. Auf das Spiel selbst will ich jetzt nicht weiter eingehen, da dazu vieles noch im Internet, z.B. bei Kicker-Online nachgelesen werden kann. Die Stimmung und Freude über diesen Sieg war natürlich groß.

Vor der Rückfahrt gab es dann nochmals Glühwein, der dann auch reichlich konsumiert wurde.

Auf der Rückfahrt fuhren wir leider in einen Stau hinein, der diese dann doch etwas verzögerte.

Das Bier floss dafür umso reichlicher, bei manchem Mitfahrer (nicht von unserem Fanclub) vielleicht etwas zu reichlich. Wieder auf Höhe „Nürnberg/Feucht“ wurde einen Essenzwischenstopp eingelegt und die letzten vorhandenen Vorräte vertilgt.

Letztendlich kamen wir gegen 4 Uhr morgen wieder in Suhl an, wo wir dann noch die weitere Heimfahrt mit dem PKW antraten.

An dieser Stelle möchte ich mich als. 1. Vorsitzender unseres Fanclubs ganz recht herzlich bei Jens Ritter und seinem Fanclub für die tolle Mitfahrgelegenheit bedanken.
Bereits am 20.12.2017 fahren wieder ein paar unserer Mitglieder zum Pokalspiel gegen den BVB mit den „Suhler Bayern Freunden“ mit.

RWG
Andreas Stricker
1. Vorsitzender