Fahrt zum Spiel Hertha BSC – FC Bayern München

Am 29.11. in aller Früh traten wir die Reise zum Auswärtsspiel unserer Bayern in Berlin an.
Dank des Engagements von Andreas und unseren Losglücks erhielten wir zwei Karten.

Nach einer 2,5 Stunden Fahrt standen wir vor dem beeindruckenden Berliner Olympiastadion. Dort waren wir nicht ganz alleine. Wie bei jedem Spiel sorgte unser Verein auch in der Hauptstadt für ein ausverkauftes Stadion, dass am diesem Tag mit einer Zusatztribüne 76197 Zuschauer fasste.

Nachdem wir vergeblich unser Glück bei einem Gewinnspiel um zwei Vip Tickets versucht hatten, nahmen wir im Fanblock platz. Leider verdeckte ein Pfeiler ein wenig die Sicht auf ein Tor und die Kälte machte den Anwesenden ziemlich zu schaffen. Dennoch war die Stimmung in der Kurve phänomenal, mit Choreografie vor dem Spiel und dauerhaften Gesängen. Für das Highlight des Spiels sorgte dann mit seinem Siegtreffer Mister Wembley Arjen Robben und brachte die Stimmung im Block zum Kochen.

Festzuhalten bleibt, dass ein Auswärtsspiel unserer Bayern ein super Erlebnis ist und eine großartige Alternative zu den Heimspielen.  

Jörg Schweinfest

PS: Dank Familie Ullrich gibt es auch einige Bilder in unserer Bildergalerie

Fahrt zum Spiel Eintracht Frankfurt – FC Bayern München 0 : 4

Acht Mitglieder unseres Fanclubs hatten am 08.11.2014 die Möglichkeit live beim 4 : 0 Erfolg unserer Bayern in Frankfurt dabei zu sein.

Aufgrund des Bahnstreiks erwies sich die Anreise für einige unserer Fanclubmitglieder als relativ schwierig. So fuhren neben den Züge auch keine S-Bahnen. Dies führte natürlich dazu, dass wesentlich mehr Fans mit Bussen und PKWs anreisten und die Zufahrtswege und Parkplätze total überfüllt waren.

Trotzdem haben es alle noch rechtzeitig in die Arena geschafft und konnten so die drei Tore von Thomas Müller beim 4:0 Sieg bejubeln. Nun noch ein paar persönliche Eindrücke vom Spiel und dem Drumherum selbst.

Die erste Halbzeit war von beiden Seiten nicht ganz so berauschend. Erst in der zweiten Halbzeit entwickelte sich das Spiel so richtig. Überragende Spieler auf Seiten unseres FC Bayern München waren natürlich der 3fach Torschütze Thomas Müller und auch unser „Welttorhüter“ Manuel Neuer. Er glänzte nicht nur als Torwart, sondern auch als Libero. In einer Situation, als der den Ball in künstlerischer Manier mit einem Hackentrick parierte gab es starken Szenenapplaus und Jubelrufe, fast schon wie beim Torerfolg.

Nicht ganz in Bestform präsentierten sich hingegen Robert Lewandowski, der an diesem Tag irgendwie nicht so richtig ins Spiel fand, sowie Franck Ribery, den man das Fehlen seines Partners David Alaba anmerkte. Mario Götze vergab leider auch ein paar gute Möglichkeiten für den ein oder anderen Treffer.

Die Stimmung in der Arena war gerade von Seiten der Frankfurter-Fans im Vorjahr noch etwas besser. Man merkte den Frankfurtern die vorangegangene Niederlagenserie deutlich an. Im Bayern-Block hingegen herrschte eine ausgelassene super Stimmung.

So wurden u.a. „Steht auf wenn Ihr Bayern seid“, „Franck Ribery“ (mit der Melodie von Les Champs-Elysées) und „Super-Bayern“ regelmäßig angestimmt.

Alles in Allem eine erlebnisreiche Fahrt.

Andreas Stricker
1. Vorsitzender

PS: Einige Bilder gibt es natürlich in unserer Bildergalerie

Auch ein Besuch der „Amateure“ unseres FCB lohnt sich – FC Memmingen vs. FCB II 1 : 4

Daniel und ich nutzten den Besuch in meiner ursprünglichen Heimatstadt, um uns einmal die 2. Mannschaft (immer noch von den Fans „Amateure“ genannt) am 10.10.2014 anzuschauen.

Um es vorweg zu nehmen, es war ein tolles Erlebnis, was letztendlich mit einem verdienten 4:1 Sieg unserer „Amateure“ gekrönt wurde. Unter den 2.365 Zuschauern waren ca. 400 Fans unseres FCB anwesend, die für wesentlich mehr Stimmung sorgten als der Anhang der Memminger.

Wegen der Länderspielpause hatten viele die Hoffnung verbunden, dass die „Amateure“ mit dem einem oder anderen Spieler mehr 1. Mannschaft unterstützt werden. So wurden aber auch Namen wie die der Nachwuchstalente Scholl und Gaudino vermisst.

Trotzdem war die Qualität der Mannschaft so gut um souverän 4 : 1 zu gewinnen. Die Mannschaft ließ sich auch entsprechend dann am Zaun feiern und die Spieler versäumten es nicht, die Fans persönlich abzuklatschen.

Bekanntestes Namen waren unter anderen: Stefan Buck (der Kapitän), Patrick Weihrauch und Steeven Ribery (der Bruder von Franck).

Unter anderem hatten wir nach dem Spiel die Möglichkeit mit Spielern ins Gespräch zu kommen, Fotos zu machen und Autogramme zu sammeln.

Während der Halbzeitpause und nach dem Spiel hatten wir die Möglichkeit uns intensiver mit unserem Fanbeauftragten Andi Brück uns zu unterhalten. Ein sympathischer Mitarbeiter des FCB, der uns interessante Informationen rund um unseren FCB lieferte.

Als Fanclub sollten wir es auch mal ins Auge fassen, in Anbetracht der Kartensituation bei der 1. Mannschaft, ein Spiel der Amateure zu besuchen.

Erfurt, den 10.10.2014
Andreas Stricker
1. Vorsitzender

PS: Einige Bilder gibt es natürlich auch in unserer Bildergalerie

17.05.2014 DFB-Pokal-Endspiel in Berlin (2 : 0 unseres FCB gegen den BVB)

Einige Bilder von unserem Besuch des DFB-Pokal-Endspiels am 17.05.2014 (BVB – FCB) in Berlin. 11 Mitglieder (8 Karten über den Fanclub – 3 Karten privat erhalten) hatten die Möglichkeit den DFB-Pokal-Triumph unseres FCB live vor Ort mitzuerleben. Für unsere Mitglieder sicherlich ein einmalige Erlebnis diesen 10. Double-Sieg live bewundern zu dürfen.  

Treffen mit den Vorsitzenden des befreundeten Fanclubs „De Rot-Weiß’n Tinninger“

Unser 1. Vorstand Andreas Stricker traf zusammen mit seinem Sohn Daniel Stricker (Kinder- und Jugendvertreter unseres Fanclubs) den 1. Vorstand Markus Würnstl und 2. Vorstand Harald „Harry“ Schlagberger vom befreundeten Fanclub „De Rot-Weiß’n Tinninger“.

Anlass war das Spiel unseres FCB gegen den VFB Stuttgart und die anschließende Meisterschaftsfeier in der Allianz Arena am 10.05.2014.

Nachdem zwischen den beiden Vorsitzenden der Fanclubs schon lange ein guter Kontakt per Mail oder Telefon bestand, war dies das erste persönliche Treffen.

Markus und "Harry"
Markus und „Harry“

Es wäre schön, wenn weitere Treffen folgen würden.

Andreas Stricker
1. Vorsitzender

29.03.2014 Unser Fanclub beim Spiel FC Bayern München – TSG 1899 Hoffenheim (3 : 3)

Hier sind einige Bilder von unserer Fahrt am 29.03.2013 zum Spiel unseres FCB gegen die TSG 1899 Hoffenheim  (Endstand: 3 : 3) zu sehen. Es war voraussichtlich das vorläufig letzte Bundesligaspiel von Uli Hoeneß, welches er live in der Arena gesehen hat. Deshalb sind von der Ehrentribüne einige Bilder als besonderes Andenken beigefügt. Danke an dieser Stelle an die Teilnehmer und vor allem an die Organisatoren der Fahrt.